Archive

Das ARCHIV HERMETISCHER TEXTE hat es sich zur Aufgabe gemacht seltene, vergriffene, oder bisher unveröffentlichte Manuskripte aus Privat- und Logenarchiven, Freunden der Hermetik zugänglich zu machen. Nur wer selbst Einsicht in das gesamte Gedankengut der Geisteswissenschaften hat, kann sich ein eigenes Urteil bilden und einem Weg folgen.

Schwerpunkte unseres Archivs bilden Werke der Hermetik und Gnosis, sowie Bücher der Magie, Alchemie, Kabbala, Astrologie, Mystik und Lehrgut von Initiationsbünden wie Freimaurer, Rosenkreuzer und Templer, welche ihrer Tradition folgend diese Themen bearbeiten. Damit soll ein Überblick über die unterschiedlichen Lehrsysteme und geheimen Praktiken der esoterischen Tradition ermöglicht werden. Nur durch Aufklärung können Gefahren erkannt und die Möglichkeiten für die eigene Praxis richtig eingeschätzt werden. In der Wissenschaft des Geistes führen bereits falsche Erwartungen zu verzerrten Resultaten oder Misserfolgen.

Die Werke aus dem ARCHIV HERMETISCHER TEXTE sind in den meisten Fällen noch nie an die Öffentlichkeit gelangt und dienen ausschließlich der esoterischen Forschung und wissenschaftlichen Dokumentation. Jedes Exemplar wird einzeln kopiert und mit dem Namen des jeweiligen Bestellers versehen. Das Format ist, wenn nicht anders angegeben, DIN A4, kartoniert gebunden. Die Lieferung erfolgt nach Bestellung und eingelangter Vorauszahlung. In den angeführten Preisen sind die Porto-, Verpackungs- und Versandspesen bereits enthalten.

Es sei hier noch erwähnt, dass der größte Teil der hier vorgestellten Texte und Unterlagen, von Prof. Dr. Adolf Hemberger gesammelt, zusammengestellt und bearbeitet wurde. Bei den vielfach im Internet angebotenen Texten wie z. B. von und über Wilhelm Quintscher, oder Material über diverse Logen, handelt es sich um keine für sich allein bestehenden Publikationen, sondern diese sind Teil der wissenschaftlichen Aufarbeitung von Prof. Dr. Adolf Hemberger.

Das ARCHIV HERMETISCHER TEXTE ist im Besitz sämtlicher Autorenrechte der Veröffentlichungen und Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Adolf Hemberger. (z.B. über den Adonisten Wilhelm Quintscher, Josef Schuster (Silias) und vielen anderen.)

Falls Sie also woanders auf solche Veröffentlichungen stoßen melden Sie es uns, da es sich dabei ausschließlich um Raubkopien handelt!

Exklusiv informiert das Archiv auch über die Bücher und Erkenntnisse von Emil Stejnar.

Das ARCHIV HERMETISCHER TEXTE wird laufend erweitert.

Logo_290x